Unser Nachwuchs                                                               Mit Überlegung gezüchtet - Mit Liebe aufgezogen

 

In erster Linie genießen wir mit unseren Stuten die Natur vom Sattel aus und bilden sie nach den Prinzipien der klassischen Dressur aus. Da sie aber über eine hervorragende Abstammung verfügen, haben wir uns entschlossen, ab und zu ein Fohlen zu ziehen und es in diese Welt zu begleiten. Mit Sorgfalt und Liebe kümmern wir uns um die Mutter und auch um das Fohlen, um ihm den bestmöglichen Start ins Leben zu ermöglichen. Wenn wir uns entschließen, ein Fohlen abzugeben, so steht nicht der "Verkauf" im Mittelpunkt, d.h. wir wollen unsere Pferde nicht so schnell wie möglich loswerden, sondern wir suchen einen Besitzer für unseren Nachwuchs, der gut zu unserem Fohlen passt und umgekehrt. 

 

Die beiden Fohlen aus unserer Stute Canadian Velvet.

 

SHMH Colleen
SHMH Colleen
SHMH Contessa
SHMH Contessa

 

Unser Zuchtziel

 

Unser Ziel ist es, typvolle Morgans mit ausgeglichenem Temperament und liebevollem Charakter zu züchten, die die Schönheit und Vielseitigkeit des Morgan repräsentieren. Wir wählen für die Stute einen Hengst aus, der sowohl vom Exterieur wie Interieur die Eigenschaften unserer Stute unterstreicht oder ergänzt. Wir glauben, dass eine Mischung der alten Governmentlinien mit den Brunk- und Westernlinien für den ambitionierten Freizeitreiter sehr gute Voraussetzungen schafft, einen wunderbaren Reitpartner zu haben. Sie besitzen Nervenstärke, ein stabiles Fundament, einen kräftigen Rücken, gute Knochen und Gelenke und harte Hufe, um vielseitig einsetzbar zu sein. Obwohl auch Blutlinien der Showmorgans im Pedigree unserer Stuten zu finden sind, achten wir bei unserem selbst gezogenen Fohlen darauf, dass die Showlinien, besonders die Park- und Pleasurelinien, in den letzten Generationen nicht vorherrschen. Warum ist uns das wichtig?  Leider gibt es in diesen Linien immer wieder Pferde mit schwachem Rücken, die Winkelung der Hinterhand ist nicht immer so, wie wir es uns für ein Reitpferd wünschen. Wir bevorzugen auch Morgans mit eher flachen, weichen Gängen und legen keinen Wert auf die hohe Vorhandaktion der Showlinien, die durch das Einkreuzen von Hackneys und anderer Showpferde entstand. Pferde der Showlinien sind auch manchmal hochsensibel, dadurch in der Ausbildung nicht immer einfach.

 

Die Rittigkeit unserer Stuten ist uns ein großes Anliegen. Dadurch wissen wir auch welche Qualitäten sie haben und was wir bei ihrem Nachwuchs erwarten können.

Colleen in verschiedenen Trabtempi unter dem Sattel. Ein Pferd, das bei allem eifrig dabei ist und viel Spaß macht.

 

 

 

Unser Fohlen 2018

 

Wir haben Colleen dieses Jahr decken lassen und hoffen ein gesundes Fohlen im Frühling 2018. Da Colleen aus einer outcross Verbindung stammt, d.h. Mutter und Vater gehören unterschiedlichen Zuchtlinien an, haben wir darauf geachtet, dass wir bei unserem Fohlen auf bekannte Zuchtlinien zurückgehen, die bei Vater und Mutter vorhanden sind, um den Genpool nicht zu sehr zu streuen. Versierte Züchter sind der Meinung, dass man durch dieses Vorgehen die schönsten Fohlen erhielte.
Mit EMMH Magic Romeo haben wir einen Vererber gefunden, der unsere Colleen sehr gut ergänzt. Schönheit, Eleganz und ein liebevolles Wesen zeichnen diesen Hengst aus. 

 

 

Was uns ganz besonders gefällt, ist die Tatsache, dass die Anpaarung von Colleen mit Magic Romeo bei beiden Elterntieren das Zuchtprogramm der Triple-S Ranch in Nebraska mit einbringt. Einmal durch den Hengst MEMC Tequila Cuervo bei  Magic Romeo auf der Mutterseite und durch Montana Harvest auf Colleens Vaterseite. Die Pferde der Triple-S Ranch vererben sportliche Qualitäten und basieren auf alten klassischen Blutlinien aus dem Mittleren Westen. Diese Pferde waren bekannt für ihre gute Konstitution, die sie für die harte Rancharbeit auch benötigten. Diese Pferde aus dem Mittleren Westen sind heute bei den "modernen" Morgans immer seltener zu finden, doch vererben sie Gesundheit, Robustheit, einen klaren Kopf und ein sehr gutes Bewegungspotential. Sie waren bekannt für gute Hufe, stabile Gelenke und Ausdauer, deshalb werden sie von einigen Züchtern, die nicht nur Wert auf Typ und Schönheit, sondern zusätzlich auch Wert auf Gesundheit und sehr gute Reiteigenschaften legen, noch immer sehr geschätzt. Red Correll und Blackwood Correll sind die Foundationhengste der Triple-S Farm. Hier können Sie sich über diese einflussreichen Vorfahren informieren.


Außerdem sind die bekannten Hengste Ulendon, Upwey Ben Don, Orcland Vigildon und die Lippitt Stute Vigilda Burkland und die Stute Jubilee Joy sowohl bei Magic Romeo wie auch bei Colleen im Pedigree zu finden. Der bekannte Lippitt Hengst Cornwallis ist sogar mehrfach bei beiden Elterntieren vertreten. Seine Nachkommen waren für ihre unermüdliche Energie bekannt. Jubilee Joy war eine Stute aus der Brunkzucht, die man als "Golden Cross" bezeichnete von dem Hengst Flyhawk und aus der Sentola, einer Schwester von Jubilee King, den der Züchter J. Brunk als besten seiner Hengste bezeichnete.

 

Nun müssen wir uns bis zum Frühjahr gedulden, um das Ergebnis dieser Anpaarung kennen zu lernen.

 

Magic Romeo mit seinem Lieblingsspielzeug
Magic Romeo mit seinem Lieblingsspielzeug

 

Hengste, die wir für unsere Nachzucht ausgesucht haben

 

Foto: Gestüt Hof Boxberg
Foto: Gestüt Hof Boxberg

 Sire of 'SHMH Colleen'

Karizma's Legacy * 2003
(Farceurs Golden Legacy x Simonds Karizma)


Besitzer: Ralf Schmiedel - Gestüt Hof Boxberg


Dieser bewegungsstarke Hengst vererbt seinen
Fohlen viel Nervenstärke und sehr schöne Gänge. 2012 wurde er Allroundchampion während der European Morgan Horse Championchip und war vor allem in Westerndisziplinen sehr erfolgreich. Zwei seiner Söhne wurden gekört, Chiscos Cloud in Österreich sogar als Prämienhengst. Auch seinen liebenswerten, umgänglichen Charakter hat er schon an viele Fohlen weitergegeben.  

    


Foto: Jennifer Weske-Monroe
Foto: Jennifer Weske-Monroe

Sire of 'SHMH Contessa'

MEMC Tequila Cuervo * 1994
(Triple S Bald Eagle x Twine Pine Sara)


Besitzerin: Jennifer Weske-Monroe, Melissa, Texas

 

Dieser Hengst steht ganz im barocken Morgantyp, großrahmig mit viel Charisma. Seinen Fohlen vererbt er ein überaus korrektes Gebäude, sehr gute Balance, athletische, raumgreifende Bewegungen und einen einwandfreien Charakter. Seine Nachzucht kann unter dem Sattel und im Geschirr zahlreiche Erfolge verbuchen. Von ihm haben wir Gefriersperma importiert. 
     

 

Copyright 2017 / Regina Reiter - Alle Rechte vorbehalten